Handverjüngung / Handlifting

Assoziierte Begriffe:
Handlifting, Hautstraffung, Lifting der Hand, Handlifting des Handrückens, faltige Haut am Handrücken

Das Alter eines Menschen ist häufig an den Händen ersichtlich. Bisher wurde das Hauptaugenmerk für Hautverjüngung auf den Gesichtsbereich gelegt. Die Hände wurden dabei vernachlässigt, obwohl sie neben dem Gesicht am Häufigsten zu sehen sind.
Aber das Aussehen der Hände gewinnt zunehmend an Bedeutung. Durch einen Rückgang des Unterhautfettgewebes im Alterungsprozess kommt es vermehrt zur Faltenbildung und zum Durchscheinen von Sehnen, Venen und Knochen. Außerdem können die Hände aufgrund von Pigmentverschiebungen und Sonneschäden Altersflecken aufweisen.


Das PRP Vampire-Lifting – natürliche Handverjüngung mit Eigenblut

PRP steht für plättchenreiches Plasma (englisch: Platelet-Rich Plasma) und kommt in der Medizin schon lange bei der Wundheilung oder in der Schmerztherapie zum Einsatz. Dabei werden Blutplättchen, also die Thrombozyten, und Plasma aus dem eigenen Blut gewonnen und mit einer feinen Nadel injiziert – die denkbar natürlichste Anti-Aging-Methode. Dabei erneuert sich die Haut an den durch Umwelteinflüsse besonders stark belasteten Händen von innen heraus, bildet neues Kollagen und Bindegewebe. Die Hände wirken deutlich aufgepolstert, frischer und fühlen sich straffer an. PRP kommt auch bei der Gesichtsverjüngung, Haarausfall und im Dekolleté zum Einsatz.


Calciumhydroxylapatit (Radiesse)

Mit Calciumhydroxylapatit (Radiesse®), einer synthetisch hergestellten mineralischen Substanz, ist es einfach und bequem möglich, das Volumen im Handrücken, das aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses abgebaut wurde, wiederherzustellen. Gleichzeitig erfolgt eine Aktivierung der Kollagensynthese in der Haut, so dass neues kollagenes Bindegewebe gebildet wird. Die mineralischen Bestandteile werden im Verlauf von Monaten vom Körper verstoffwechselt. Da im menschlichen Körper keine speziellen Enzyme zum Abbau, wie z.B. bei der Hyaluronsäure, vorkommen, hält das Ergebnis etwas länger. Die Handverjüngung auf diese Weise ist wirksam, zeitsparend und erzielt langanhaltende Resultate. Direkt nach der Behandlung sind Sie wieder gesellschaftsfähig.


Lipofilling

Eine andere Möglichkeit der Handverjüngung besteht darin, das Unterhautgewebe des Handrückens mit Eigenfett zu unterspritzen (Lipofilling). Das dafür erforderliche Fettgewebe wird z.B. am Bauch abgesaugt und dann in den Handrücken injiziert. Die Hand wirkt danach glatter und jünger. Diese Behandlung muss unter Umständen wiederholt werden, da es zu einem teilweisen Untergang des Fettgewebes kommen kann.


Chemisches Peeling

Pigmentverschiebungen (Alterflecken) können durch Anwendung eines chemischen Peelings gebessert werden. Durch Verwendung unterschiedlicher Konzentrationen von organischen Säuren kann ein gezieltes Abtragen der oberflächlichen Hautschicht erfolgen. Im Rahmen der Abheilung kommt es zu einer Besserung der Pigmentverschiebung und durch Verkürzung (Shrinking) der kollagenen Fasern der Lederhaut zu einer Minderung der Faltenbildung.


Sie haben Fragen oder wollen einen Termin vereinbaren?